Home » Kultur » Stuttgarter Zeitung: Messner kritisiert Bergsteiger-Tourismus am Mount Everest

Stuttgarter Zeitung: Messner kritisiert Bergsteiger-Tourismus am Mount Everest





Bergsteigerlegende Reinhold Messner (69) fordert
nach der Tragödie in Nepal mit 16 toten Sherpas eine Rückkehr zum
eigenverantwortlichen Bergsteigen ohne Pisten. „Lassen wir den Bergen
ihre Größe, ihre Gefahren und ihre Ausstrahlung!“, sagte Messner in
einem Interview der Stuttgarter Zeitung (Donnerstagausgabe). Das
bedeute: Keine Seilbahnen, keine Straßen und keine Klettersteige oder
Pisten bis zum Gipfel. An die Regierung in Nepal gerichtet sagte
Messner: „Lasst nur eine Expedition pro Route pro Jahr auf den Berg,
ohne Piste. Der Everest würde so sein Flair behalten.“ Der normale
Tourismus, von dem die Sherpas profitieren, würde dann sogar
zunehmen.

Pressekontakt:
Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 7205-1225
E-Mail: newsroom.stuttgarterzeitung(at)stz.zgs.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1050200

Erstellt von an 24 Apr 2014. geschrieben in Kultur. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de