Home » Kultur » Südwest Presse: Kommentar zu Olympia auf Eurosport

Südwest Presse: Kommentar zu Olympia auf Eurosport





Die Olympischen Spiele im Fernsehen. Das bedeutet:
Einschalten und Sport gucken auf dem ersten oder zweiten Programm.
Das wird nun anders. Die größten Sportevents der Welt überträgt von
2018 an der Spartenkanal Eurosport, eine Tochter des US-Unternehmens
Discovery. ARD und ZDF, aus Beitragsgeldern finanziert, konnten die
verlangten Summen für eine Lizenz nicht aufbringen. Das ist eine
herbe Niederlage für die Öffentlich-Rechtlichen, aber auch für die
deutsche Sportberichterstattung. Denn wieder spielt Geld die
entscheidende Rolle, wo es eigentlich um Unabhängigkeit und Vielfalt
gehen sollte. Eurosport wird die deutschen Sportler in einer anderen
Qualität wie ARD und ZDF in den Fokus stellen – und kommt zudem nicht
ohne Werbung aus. Gerade weil die Medaillenkämpfe dieses Jahr von Rio
de Janeiro aus so umfangreich wie noch nie live übertragen wurden,
erreichten sie einen großen Teil der Bevölkerung. In Zukunft
verkommen die Spiele zu einem teilweise kostenpflichtigen Angebot,
das in den Hintergrund rückt. Der deutsche Sport und der
Fernsehzuschauer haben bereits verloren.

Pressekontakt:
Südwest Presse
Ulrike Sosalla
Telefon: 0731/156218

Original-Content von: S?dwest Presse, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1429894

Erstellt von an 28 Nov 2016. geschrieben in Kultur. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de