Home » Bilder, Reise/Touristik » Virginia is for Lovers of Craft Beer and Luxury Holidays: Der US-Bundesstaat startet neue Tourismus-Initiative in Deutschland

Virginia is for Lovers of Craft Beer and Luxury Holidays: Der US-Bundesstaat startet neue Tourismus-Initiative in Deutschland






 

Virginia wirbt künftig verstärkt um Gäste aus Deutschland. Todd Haymore, Secretary of Commerce and Trade in Virginia, hat dazu die Zusammenarbeit mit CANUSA TOURISTIK und United Airlines für zwei exklusive Rundreisen bekanntgegeben. Eine Tour kombiniert die einzigartigen Panoramastraßen des amerikanischen Bundesstaates, atemberaubende Berg- und Küstenlandschaften sowie historische Attraktionen mit den Genüssen der lebendigen Craft-Beer-Szene. Luxuriöse Unterkünfte und exklusive Momente stehen bei der zweiten Tour im Vordergrund.

Mit dem Slogan „Virginia is for Lovers“ steht der Bundesstaat in Amerika bereits seit Jahren für unvergessliche Erlebnisse und Urlaubszeit mit Familie und Freunden. Die Region an der US-Ostküste ist eine attraktive Reisedestination für Urlauber aus aller Welt. Deutschland rangiert seit Jahren in den Top 5 der internationalen Besucherstatistik. Zwischen dem berühmten Shenandoah National Park sowie den Blue Ridge Mountains im Westen und den langen Sandstränden am Atlantik und der Chesapeake Bay im Osten des Bundesstaates liegen eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, genussvollen Hotspots und Plätzen bedeutender US-amerikanischer Geschichte.

Vor der Presse in Frankfurt/Main unterstrich Secretary Todd Haymore die Attraktivität Virginias für deutsche Urlauber und ergänzte: „““Virginia is for Lovers““ – das steht für eine Lebensphilosophie genauso wie für eine gute Zeit mit Freunden und Familie. Unsere Luxusangebote und wachsende Craft-Beer-Szene sind nur zwei Highlights, die Virginia noch attraktiver für internationale Besucher machen. Wir sind froh, mit United Airlines und CANUSA TOURISTIK zwei starke Partner an unserer Seite zu haben, um deutschen Urlaubern die Vielfalt Virginias näherzubringen.“

Nordamerika-Spezialist baut Virginia-Angebot aus

Touristische Schwerpunktthemen werden zunächst Rundreisen zu ausgewählten Craft-Beer-Brauereien sowie besondere, luxuriöse Reiseerlebnisse sein, die ab Frühjahr 2018 bundesweit über CANUSA TOURISTIK buchbar sind. „Wir freuen uns sehr, unseren Kunden ganz exklusiv zwei weitere, erlebnisreiche Reisen durch den Bundesstaat Virginia anbieten zu können. Diese Kooperation setzt einen neuen Meilenstein in unserer langjährigen Zusammenarbeit, da wir die Bier- und Luxus-Touren als einziger Reiseveranstalter im deutschen Markt offerieren“, so Tilo Krause-Dünow, Gründer und Geschäftsführer von CANUSA TOURISTIK.

Craft Beer: Genussvoll durch Virginia mit historischem Background

Bereits als die erste dauerhafte Siedlung in Jamestown in Virginia entstand, wurde in der Region Bier gebraut. Heute – fast 400 Jahre später – sorgen 226 Craft-Beer-Brauereien für eine genussvolle Vielfalt rund um Hopfen und Malz. Die achttägige Craft-Beer-Rundreise wird Urlauber zu den Hotspots der Braukunst in Virginia bringen. Gestartet wird in Alexandria direkt gegenüber von Washington, DC am Potomac River, wo bei geführten Touren oder auf eigene Faust mit dem „Pub Guide“ die Bier-Szene erkundet werden kann. Geschichte und Genuss kombinieren die nächsten Stationen der Reise, denn neben den Brauereien gibt es in Manassas den National Battlefield Park, eine wichtige Stätte des Bürgerkriegs, und die nahe gelegene Stadt Fredericksburg, in der George Washington seine Jugend verbrachte. In Virginias Hauptstadt Richmond wurde die Kooperation „History on Tap“ ins Leben gerufen, bei der lokale Brauereien und Destillerien nach überlieferten Rezepten brauen und brennen, die aus historischen Dokumenten stammen. Zum Ursprung Amerikas werden Besucher in Jamestown geführt, darunter auch zu den Ruinen der ersten Brauerei in Virginia. Nach Williamsburg steht die Küstenstadt Virginia Beach auf dem Programm, die den Biergenuss mit lokalen Köstlichkeiten verbindet und die Reise mit Erholung an langen Sandstränden ausklingen lässt.

Preisbeispiel „Craft Beer Tour durch Virginia“: 7 Übernachtungen, Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung, Hin- und Rückflug mit United Airlines ab 1.399 Euro; www.canusa.de/usa-reisen/preistipps/craft-beer-tour-durch-virginia

Luxus: Urlaubserlebnisse auf höchstem Niveau

Fünf-Sterne-Resorts mit erholsamen Wellnessbereichen, anspruchsvolle Golfplätze, über 280 Weingüter und acht Austernregionen bieten den perfekten Rahmen für anspruchsvolle Urlauber. Die siebentägige Rundreise zu außergewöhnlichen Hotels und unvergesslichen Momenten beginnt in Loudoun County, auch als DC“s Wine Country bekannt, im Salamander Resort and Spa. Das inmitten wundervoller Natur gelegene Anwesen sorgt für besondere Erlebnisse: ob eine Mischung aus Yoga- und Reitstunde, ein Kochkurs oder Shopping in den exklusiven Boutiquen im Stadtzentrum von Middleburg. Auf dem Weg nach Charlottesville lohnt sich ein Zwischenstopp im Restaurant The Inn at Little Washington, das mit einem Michelin Stern ausgezeichnet ist. Das historische Boar“s Head Inn verwöhnt die Gäste im luxuriösen Spa-Bereich und im Old Mill Room Restaurant, das sich in einer Getreidemühle aus dem Jahr 1834 befindet. Ein Ballon-Flug, Fliegenfischen, eine Tour zu den umliegenden Weingütern oder zum ehemaligen Landsitz von Thomas Jefferson, Monticello, sind nur einige Ideen für eine erlebnisreiche Auszeit in und um Charlottesville. Auch bei dieser Tour darf ein Besuch in der Hauptstadt Virginias nicht fehlen. Das The Jefferson Hotel ist hier das erste Haus am Platz. Bei der letzten Station stehen Natur pur, Golf-, Reit- und Spa-Möglichkeiten im Kingsmill Resort in Williamsburg im Vordergrund.

Preisbeispiel „Virginia Deluxe“: 6 Übernachtungen in Luxus-Hotels, Mietwagen inklusive 1. Tankfüllung, Hin- und Rückflug mit United Airlines ab 2.099 Euro; www.canusa.de/usa-reisen/preistipps/virginia-deluxe

United Hub: Komfortable Nonstop-Flüge zum Washington Dulles International Airport

Exklusiver Flugpartner für diese Tourismus-Initiative ist die amerikanische Fluggesellschaft United Airlines, die einst mit dem United-Erstflug von Frankfurt zum Washington Dulles International Airport (IAD), der auf dem Hoheitsgebiet von Virginia liegt, im Mai 1990 den Grundstein für wachsenden Verkehr in die Hauptstadtregion der USA legte. Im Juni 1998 folgte die tägliche Verbindung von München nach Washington Dulles, die somit 2018 ihr 20-jähriges Bestehen feiern kann. „Zusammen mit unserem Partner Lufthansa fliegen wir nonstop bis zu sechsmal täglich ab Frankfurt und München zum Washington Dulles International Airport. Darüber hinaus stehen zahlreiche Umsteigeverbindungen über die europäischen Gateways wie Wien, Zürich, Paris, Amsterdam oder London mit unseren Codeshare-Partnern zur Verfügung, so dass von fast allen Flughäfen in Deutschland eine komfortable Verbindung nach Virginia besteht“, so Wolfgang Manner, Country Sales Manager Germany von United Airlines.

„United Airlines ist die Fluggesellschaft Nummer 1 für internationale, aber auch inneramerikanische Flüge am Washington Dulles International Airport“, so Mike Stewart, Vice President, Airline Business Development der Metropolitan Washington Airport Authority (MWAA). „Allein auf den Nonstop-Strecken zwischen Deutschland und IAD hat United seit Bestehen knapp elf Millionen Fluggäste befördert.“ Unter den US-Flughäfen weist der Washington Dulles International Airport eine der schnellsten Einreisezeiten – zum Beispiel durch den Einsatz von zahlreichen Passport-Kiosken – und Sicherheitskontrollen auf. Zahlreiche Annehmlichkeiten wie regionale Läden und Geschäfte bekannter Marken, Duty-Free-Shops und prämierte Restaurants von berühmten Küchenchefs wie Wolfgang Puck und Michael Symon stehen zur Auswahl. Der Washington Dulles International Airport ist einer der verkehrsreichsten Flughäfen des Landes mit 22 Millionen Passagieren pro Jahr. Der Airport fungiert seit 30 Jahren als Drehkreuz für United, die Washington Dulles seit über 50 Jahren anfliegt. Heute verbindet United den Washington Dulles International Airport mit mehr als 80 Destinationen weltweit, darunter 40 Hauptstadt-zu-Hauptstadt-Verbindungen.

Die Craft-Beer- und Luxus-Touren sind ab Frühjahr 2018 auf der Webseite canusa.de und in den sieben CANUSA-Büros in Deutschland buchbar. Nähere Informationen über den Bundesstaat Virginia finden Interessierte auf der Website virginia.org.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1551002

Erstellt von an 14 Nov 2017. geschrieben in Bilder, Reise/Touristik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de