Home » Bilder, Essen/Trinken » Wärme von innen gegen Kälte von außen: Tipps für heiße Suppen

Wärme von innen gegen Kälte von außen: Tipps für heiße Suppen






 

Mit kleinen Handgriffen und natürlichen Gewürzen zur stärkenden Mahlzeit

Bremen, November 2017. Sinkt gegen Jahresende die Außentemperatur, so steigt automatisch die Anzahl der Kleidungsstücke, um sich gegen die Kälte zu schützen. Wer allerdings auf der Suche nach einer Alternative für das bekannte Zwiebelprinzip ist, der kann auf eine kulinarische Lösung zurückgreifen: „Heiße Suppen stellen eine perfekte Möglichkeit dar, eine leckere Mahlzeit zu genießen und gleichzeitig den eigenen Körper von innen heraus aufzuwärmen“, erklärt Daniel König, Geschäftsführer vom Bremer Gewürzhandel. Dazu empfiehlt der Genuss-Experte zwei Suppen, die der Kälte auf natürliche Art und Weise den Kampf ansagen.

Ein echter Klassiker ist eine kräftigende Rindfleischsuppe. „Das beste Rezept für dieses herzhafte Gericht, liegt häufig bei der eigenen Großmutter in der Schublade“, so König. Doch keine Angst: Neben der Fleischeinlage können die Zutaten nach persönlichem Gusto ausgewählt werden. Was allerdings nicht fehlen sollte, ist ein anständiges Suppengrün. Das hauseigene „Suppengrün“-Gewürz besteht aus Karotten, Lauch und Pastinaken. „Da wir von der Norm abweichen und statt Sellerie auf Pastinaken setzen, verfügt diese Mischung über eine einmalige geschmackliche Note“, ergänzt er.

Doch eine Suppe muss nicht unbedingt Fleisch enthalten, um einen stärkenden Effekt zu haben. „Eine gekochte, ausgewogene Gemüsesuppe auf Kürbisbasis erfüllt diesen Zweck genauso gut. Und mit den entsprechenden Gewürzen, wird sie schnell zur individuellen Kreation“, weiß König und verrät: „Wer etwas anderes als immer nur Salz und Pfeffer versuchen möchte, sollte mit ‚Muskatblüte‘ würzen.“ Dieses Gewürz, auch Macis genannt, ist der getrocknete Samenmantel der Muskatnuss, schmeckt aber etwas milder – und ist somit die kreative Ergänzung für eine deftige Kürbissuppe.

Übrigens: Wer Produkte vom Bremer Gewürzhandel kauft, spendet gleichzeitig für den guten Zweck. Denn mit seiner GENUSSHELFER-Initiative unterstützt das Unternehmen mit einem Cent pro verkauftem Artikel soziale Projekte für Kinder und Jugendliche. Bei den GENUSSHELFER-Produkten sind es sogar fünf. Mit seinem sozialen Engagement konnte der Bremer Gewürzhandel zum Beispiel über 60.000 Euro für die Hilfsorganisation TARGET e. V. von Rüdiger Nehberg realisieren. Diese setzt sich für den Schutz von Mädchen und jungen Frauen in Asien und Afrika ein.

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1552096

Erstellt von an 16 Nov 2017. geschrieben in Bilder, Essen/Trinken. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de