Home » Sport/Fitness » Weser-Kurier:Über Bremens EM-Bewerbung schreibt Jörg Niemeyer:

Weser-Kurier:Über Bremens EM-Bewerbung schreibt Jörg Niemeyer:





Wer will, kann zu träumen anfangen – von Spielen
einer Europameisterschaft in Bremen. Egal, dass erst im September
2018 entschieden werden soll, welches Land die EM austragen darf.
Doch bevor sich der Deutsche Fußball-Bund (DFB) möglicherweise gegen
andere Nationen durchsetzt, muss sich Bremen erst einmal gegen
zahlreiche deutsche Bewerberstädte behaupten. Das dürfte schwerer
werden als der Wettbewerb des DFB mit der Türkei oder vier
skandinavischen Ländern. Auch wenn der Beschluss des Bremer Senats
für eine Bewerbung am Ende nicht mehr überraschte: Die Entscheidung
ist gut und richtig. Wer sich an die tolle Stimmung in Deutschland
während der WM 2006 erinnert, weiß, wie schön Fußballfeste sein
können und dass sie eben nicht immer mit Gewaltexzessen einhergehen.
Echte Fans genießen eine Meisterschaft und die vielen Kontakte, die
sie zu anderen Menschen ermöglicht. Und Bremen freut sich immer auf
internationale Gäste, hat ein schönes Stadion und ein gutes Bier zum
Anstoßen unter Freunden. Jetzt sollte niemand unken, dass Bremens
Chance klein ist. Nun heißt es einfach nur abwarten. Und wer will,
kann dabei ein bisschen träumen.

Pressekontakt:
Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1456422

Erstellt von an 14 Feb 2017. geschrieben in Sport/Fitness. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de