Home » Kultur » Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zur Sperrung der Dortmunder Südtribüne

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zur Sperrung der Dortmunder Südtribüne





Sie zeigten sich einsichtig, aber so ganz haben
es die BVB-Oberen augenscheinlich immer noch nicht verstanden. Ja,
diese Strafe sollte weh tun. Und zwar richtig.

Denn nicht zu Unrecht glaubt der DFB, dass nur so ein
Umdenkprozess bei den Vereinen stattfindet. Geld darf eben nicht nur
in die Prävention, sondern muss zwingend auch in die Kontrolle des
Anhangs vor den Stadien gesteckt werden.

Und wie notwendig ein hartes und konsequentes Durchgreifen ist,
zeigt sich ja nicht nur in Dortmund. Auch einige Fans des FC St.
Pauli, der ja gern als der sympathischste aller Zweitligaklubs
dargestellt wird, fielen zuletzt durch übelstes Fehlverhalten auf.
Das Spruchband »Schon eure Großeltern haben für Dresden gebrannt –
gegen den doitschen Opfermythos« überschreitet alle Grenzen.

Pressekontakt:
Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 – 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1455853

Erstellt von an 13 Feb 2017. geschrieben in Kultur. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2018 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de