Home » Allgemein » Westfalenpost: Lorenz Redicker zur Arbeitszeit

Westfalenpost: Lorenz Redicker zur Arbeitszeit





So mancher Beschäftigte mag sich in einer Zeitreise
in die Vergangenheit wähnen: Der Achtstundentag, als Höchstgrenze für
die tägliche Arbeitszeit, ist in vielen Branchen längst weit entfernt
von jeder Wirklichkeit. Vollzeitbeschäftigte arbeiten in Deutschland
durchschnittlich fast 42 Stunden an fünf Arbeitstagen, also länger
als acht Stunden am Tag. Anzunehmen ist, dass dabei Dinge wie das
schnelle Checken dienstlicher Mails am frühen Morgen oder späten
Abend noch gar nicht mit erfasst sind. Wozu die Wirtschaftsweisen
aufrufen, ist vielfach längst Realität – Arbeitszeitgesetze hin oder
her. Was die Forderung nicht weniger sinnvoll macht. Zumal es
weiterhin erheblichen Widerstand gibt, besonders seitens der
Gewerkschaften. Interessant ist, dass die Wirtschaftsweisen
ausdrücklich keine generell längeren Arbeitszeiten fordern, sondern
nur deren Flexibilisierung. So weit entfernt liegen sie damit nicht
von der IG Metall, die sich aktuell für eine zeitlich begrenzte
28-Stunden-Woche stark macht. Solange Flexibilisierung der
Arbeitszeit nicht einher geht mit deren automatischer Ausweitung,
sollten Beschäftigte und auch die Gewerkschaften mit solchen
Forderungen leben können.

Pressekontakt:
Westfalenpost
Redaktion

Telefon: 02331/9174160

Original-Content von: Westfalenpost, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1550355

Erstellt von an 12 Nov 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de