Home » Auto/Verkehr, Bilder » Wieder Doppelsieg für Roczen

Wieder Doppelsieg für Roczen






 

Ken Roczen gewinnt auch das sechste Rennen zur Amerikanischen Motocross Meisterschaft souverän. Broc Tickle ebenfalls auf dem Podium.
Ken Roczen (RCH Soaring Eagle/Jimmy John““s/Suzuki Factory Racing) setzte seine Siegesserie auch beim sechsten Rennen in Buchanan, Michigan fort. Der Deutsche gewann wieder beide Wertungsläufe und setzte seinen unglaublichen Saisonstart mit großer Dominanz auf der Strecke fort. Von 12 bisher gefahrenen Rennen hat der 22-Jährige 11 gewonnen und führt die Meisterschaft mit 53 Punkten Vorsprung an.
„Ich denke der zweite Lauf war das beste Rennen, das ich in diesem Jahr gefahren bin“, freute sich Roczen über seinen starken Auftritt. „Ich habe einen Riesenspaß auf meiner Suzuki und alle im Team sind in super Stimmung. Wir machen einfach unser Ding und haben eine gute Zeit. Ich fühlte mich das ganze Rennen über super und konnte konstant schnelle Runden drehen.“
„Im ersten Lauf war ich noch nicht ganz zufrieden“, räumte der souveräne Meisterschaftsleader ein. „Aber wir haben in der Pause ein paar Änderungen am Motorrad vorgenommen. Danach hatte ich das beste Bike und alles lief perfekt.“
Auch Roczens Teamkollege Broc Tickle hat derzeit einen guten Lauf. Dem Amerikaner gelang in Buchanan zum zweiten Mal in Folge der Sprung aufs Podium. Tickle kam auf den Rängen 4 und 3 ins Ziel und sicherte sich damit den dritten Rang der Tageswertung. „Es ist phantastisch schon wieder auf dem Podium zu stehen“, freute sich der Drittplatzierte. „Letztes Wochenende ist der Knoten für mich geplatzt! Ich hatte eine gute Woche und wollte unbedingt wieder aufs Treppchen fahren, ganz egal was passiert. Ich kann den Jungs im RCH Soaring Eagle/Jimmy John““s/Suzuki Factory Racing Team gar nicht genug danken! Jeder arbeitet wirklich hart und wir haben eine super Atmosphäre im Team. Ich fühle mich derzeit wirklich rundum wohl!“
Blake Baggett vom Yoshimura Suzuki Team konnte seine steigende Formkurve in Buchanan bestätigen. Dem Amerikaner gelang mit den Einzelergebnissen 7 und 5 der sechste Tagesrang und damit sein bisher bestes Saisonergebnis. Baggett kam in beiden Rennen nicht optimal aus dem Start, nutzte jedoch die Power der RM-Z450 um sich in beiden Rennen deutlich zu verbessern. „Wir hatten ein gutes Wochenende“, zog Baggett Bilanz. „Meine RM-Z hat super funktioniert und so konnte ich ein sehr solides Rennen zeigen, nur zwei Wochen nach meinem Comeback.“
Matt Bisceglia, der erneut für den verletzten James Stewart einsprang, errang mit zwei 8. Plätzen ebenfalls seine bisherige Saisonbestleistung. „Ich hatte zwei gute Starts, musste mich jedoch mächtig ins Zeug legen“, schilderte der Amerikaner. „Meine Yoshimura Suzuki hat großartig funktioniert und mir so auf dieser fordernden Strecke sehr geholfen.“
Nach zwei Jahren Pause kehrt die Amerikanische Motocross Meisterschaft am 9. Juli auf die legendäre Sandstrecke in Southwick zurück.
Motocross 450 Buchanan, Ergebnis:
1. Ken Roc­zen, RCH Suzuki, 50 Punk­te
2. Eli To­mac (KAW), 44
3. Broc Tick­le, RCH Suzuki, 38
4. Jus­tin Bar­cia (YAM), 38
5. Mar­vin Mus­quin (KTM), 31
6. Bla­ke Bag­gett, Yoshimura Suzuki, 30
7. Chris­to­phe Pour­cel (HUS), 29
8. Matt Bis­ce­glia, Yoshimura Suzuki, 26
9. Jus­tin Bog­le (HON), 23
10. Ben­ny Bloss (KTM), 21
Motocross 450 Meisterschaft USA, Zwischenstand: Bitte hier klicken.
Weitere Informationen unter:
Suzuki Motorrad: motorrad.suzuki.de
Suzuki Club: www.suzuki-club.eu
Suzuki auf Facebook: www.facebook.com/SuzukiMotorradDeutschland

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1376834

Erstellt von an 6 Jul 2016. geschrieben in Auto/Verkehr, Bilder. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de