Home » Allgemein » Xiaoshan, China: von führender Bezirkswirtschaft zu internationalem Stadtbezirk

Xiaoshan, China: von führender Bezirkswirtschaft zu internationalem Stadtbezirk





Am 18. November 2017 fand im
Bezirk Xiaoshan, Hangzhou City, einer der am entwickeltsten
städtischen Bezirke im Osten Chinas, ein „Familientreffen“ der
besonderen Art statt. 800 gebürtige Xiaoshaner, die führende
Positionen in mehreren Sektoren landesweit sowie international
innehaben, kehrten dem Aufruf der Xiaoshan-Bezirksregierung folgend
erstmalig zu einem Treffen in ihre Heimat zurück.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/609202/Xiaoshan_Internatio
nal_Exhibition_Centre.jpg

Nach einem nahezu 40-jährigen Entwicklungsprozess hat sich
Xiaoshan, berühmt als Stadt der Unternehmer und Reformer, von einer
führenden Bezirkswirtschaft zu einem für heute typischen
internationalen Stadtbezirk entwickelt.

Xiaoshan befindet sich entlang des Südufers des Qiantang-Flusses.
Dieser moderne Bezirk beherbergt den Hauptveranstaltungsort des
G20-Hangzhou-Gipfeltreffens. Der Bezirk machte sich aufgrund seiner
wirtschaftlichen Entwicklung einen Namen und gewann wiederholt den
ersten Preis als beste Investmentdestination Festlandchinas. Seit der
Reform und der Öffnung Chinas haben die Einwohner Xiaoshans bezüglich
der Ingangsetzung der Privatwirtschaft Chinas ein Wunder vollbracht.

Der kürzlich verstorbene Lu Guanqiu stammte aus Xiaoshan. Er wird
als „Pate“ chinesischer Privatunternehmen gesehen. Ende der 70-iger
Jahre gründete er Wanxiang Group und machte diese zum ersten OEM, der
General Motors mit Autoteilen und Fahrzeugkomponenten belieferte. Die
US-amerikanische Tochtergesellschaft der Gruppe verfügt über mehrere
Dutzend Unternehmen in 26 US-amerikanischen Staaten und hat über 8000
Arbeitsplätze in den Vereinigten Staaten geschaffen. Illinois machte
den 12. August in Anerkennung des Beitrags des chinesischen
Unternehmens zum Staat zum „Wanxiang Day“.

Seit ihrer Gründung im Jahre 1986 als Chemieunternehmen hat sich
die Chuanhua Group zu einem bekannten und diversifizierten modernen
Privatunternehmen entwickelt.

Während der letzten Jahre hat Xiaoshan, Chinas „wirtschaftliches
Schwergewicht“, die Mission zur „Vorantreibung eines allumfassenden
Wirtschaftsumbruchs und sozialen Wandels durch Stadttransformation“
in Angriff genommen.

Die Lokalverwaltung erkannte Innovation als führenden Motor für
Entwicklung.

Der Hangzhou Bay Information Port, der sich in Xiaoshans
wirtschaftlicher und technologischer Entwicklungszone befindet, ist
eine wichtige „Inkubations“-Plattform für die Internetindustrie in
Xiaoshan. Mehr als 30 bekannte chinesische Internetfirmen haben sich
hier angesiedelt, so dass die Zone zu einer wichtigen Antriebskraft
für Xiaoshan geworden ist, um den Sprung von einer Produktionsfläche
zu einem Informationsökonomie-Gebiet zu schaffen.

Zur Zeit nimmt die neue Industrieform Xiaoshans Form an, mit
intelligenter Fertigung als Mittelpunkt. Chinas erste industrielle
Big-Data-Allianz und erstes industrielles Big-Data-Labor wurden in
Xiaoshan gegründet. Internet-Giganten wie Alibaba und Netease sowie
AI-Unternehmen entschieden sich allesamt für eine dortige
Ansiedelung.

Das Hangzhou International Expo Center in Xiaoshan dient als
Hauptveranstaltungsort des G20-Hangzhou-Gipfeltreffens. Der Block, in
dem sich das Zentrum befindet – Olympic Sports Expo City – wird auch
die 2022 Hangzhou Asian Games beherbergen.

Statistiken zufolge hat das Zentrum seit seiner Eröffnung am 25.
September 2016 bis zum heutigen Zeitpunkt mit einer
Gesamtausstellungsfläche von über 3,5 Millionen Quadratmetern
insgesamt mehr als 1800 Konferenzen und 37 Ausstellungen
ausgerichtet. Die G20-Gipfeltreffen-Experience Hall des Zentrums hat
bisher über eine Millionen Besucher empfangen.

Durch den Gewinn von Anerkennung internationaler
Konferenzorganisatoren konnte das Hangzhou International Expo Center
2017 erfolgreich der ICAA (International Congress & Convention
Association) beitreten und wurde das einzige UIA-Mitglied Chinas
(Union of International Associations). Für die Zukunft sind weitere
internationale Messen, Konferenzen und Kulturveranstaltungen geplant.

Es wird davon ausgegangen, dass Xiaoshan zu der dynamischsten
Ausstellungsstadt Chinas und zur weltweit ersten Adresse für
Kongresse und Ausstellungen werden wird. Man nimmt an, dass der
Gesamtumsatz durch Ausstellungen bis 2019 mehr als 15 Milliarden Yuan
(2,3 Milliarden US-Dollar) betragen wird, und dass mehr als 1000
internationale Konferenzen stattfinden werden. Es ist daher absehbar,
dass es in Xiaoshan zu einer neuen Branchenentwicklung kommen wird:
High-End-Austellungen.

Nach dem G20-Hangzhou-Gipfeltreffen ist Xiaoshan zu einem
wichtigen Stadtbezirk geworden, der Hangzhou mit der Welt verbindet.
Der Bezirk wird die Kongress- und Ausstellungsindustrie zukünftig
weiterhin tatkräftig ausbauen und mit vollstem Einsatz versuchen, zu
einer internationalen, chinesischen Stadt auf der Grundlage des
Konzeptes „Exhibition +“ („Ausstellung +“) zu werden.

Pressekontakt:
Ms. Wang
Tel.: +86-10-63074558

Original-Content von: Xiaoshan District Government, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1554248

Erstellt von an 22 Nov 2017. geschrieben in Allgemein. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de