Home » Kultur, Musik » Zwischen „Hallelujah“ und „No More Drama“: Mark Forster prophezeit „besondere Magie“ bei den ersten Battles von „The Voice of Germany“ – am Sonntag in SAT.1 (FOTO)

Zwischen „Hallelujah“ und „No More Drama“: Mark Forster prophezeit „besondere Magie“ bei den ersten Battles von „The Voice of Germany“ – am Sonntag in SAT.1 (FOTO)





Wie klingt es, wenn zwei der jüngsten Talente von „The Voice of
Germany“ einen der meist-gecoverten Songs der Geschichte performen?
In den ersten Battles am Sonntag, den 19. November, um 20:15 Uhr, in
SAT.1 trauen sich Benedikt Köstler (17, Burgthann) und Felix Harer
(19, Oberboihingen) an den Leonard Cohen-Hit „Hallelujah“. Coach Mark
Forster freut sich: „Diese Spannung zwischen zusammen singen, aber
doch Battle-Gegner sein, kreiert eine ganz besondere Magie. In den
Battles kann ich ein bisschen meine pädagogische Ader ausleben.“ Bei
seinen jungen Talenten scheint es zu funktionieren: „Bei euch ist das
nicht Attitüde, sondern pures Gefühl – und das feiere ich.“ Mit
welchem Talent geht Mark Forster in die nächste Runde?
Yvonne Catterfeld verlangt von ihrer ersten Battle-Paarung Juan Geck
(25, Mannheim) und Robin Portman (21, Herisau/CH) „No More Drama“
(Mary J Blige). Michi Beck & Smudo schicken zwei Rocker gegeneinander
in den Ring: Patrick „Paddy“ Strobel (47, Aach) und Meike
Hammerschmidt (27, Salzgitter) singen „Smooth Criminal“ (Alien Ant
Farm). Smudo: „Die Battles 2017 werden legendär.“ Samu Haber: „Das
Niveau war noch nie so hoch.“

Diese Talente treten am Sonntag in der ersten Ausgabe der Battles an:
David Blair (43, Berlin), Mary-Anne Bröllochs (24, Altrip bei
Mannheim), Selina Edbauer (19, aus St. Peter Freienstein,
Österreich), Juan Geck (25, Mannheim), Meike Hammerschmidt (27,
Salzgitter), Felix Harer (19, Oberboihingen, Baden-Württemberg),
Luzie Juckenburg (20, Potsdam), Benedikt Köstler (17, Burgthann bei
Nürnberg), Chiara Tahnee Lütje (22, Heide, Schleswig-Holstein), Max
Christoph Niemeyer (36, Wien, Österreich), Jonas Oberstaller (20,
Welsberg-Taisten, Südtirol), Robin Portman (21, Herisau, Schweiz),
Michael Russ (24, Tillmitsch, Österreich), Patrick „Paddy“ Strobel
(47, Aach, nahe Bodensee), Melvin Vardouniotis (16, Hamburg).

Kartenverkauf für das #TVOG Live-Finale startet
Tickets für das „The Voice of Germany“-Finale – live am Sonntag, 17.
Dezember 2017, in Berlin – gibt es ab Sonntag, 19. November, ab 12:00
Uhr, unter www.tvtickets.de.

„The Voice of Germany“ – donnerstags auf ProSieben und sonntags in
SAT.1, jeweils um 20:15 Uhr. Die ersten Battles zeigt SAT.1 am
Sonntag, 19. November.

Alle Informationen zu „The Voice of Germany“ finden Sie auf der
Presseseite http://presse.prosieben.de/TVOG2017 oder unter
www.TheVoiceofGermany.de.

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Tina Land, Anita Richtmann
Tel. +49 [89] 9507-1192, -1108
Tina.Land@ProSiebenSat1.com
Anita.Richtmann@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:
Susi Lindlbauer, Johanna Brinkmann
Tel. +49 [030] 3198-80822, +49 [89] 9507-1161
Susi.Lindlbauer@ProSiebenSat1.com
Johanna.Brinkmann@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Kurz-URL: https://www.88news.de/?p=1552625

Erstellt von an 17 Nov 2017. geschrieben in Kultur, Musik. Sie können allen Kommentaren zu diesem Artikel folgen unter RSS 2.0. Sie können einen Kommentar schreiben oder einen trackback setzen zu diesem Artikel

Ihre Meinung dazu

LifeStyle TV

Sponsored

Weitere News gibt es auf Zeilengeist.de

Archiv

Facebook

© 2017 88news. All Rights Reserved. Anmelden - Copyright by LayerMedia


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de